Angebot

Ihre Vorteile als immatrikuliertes Mitglied im Center Connected Industry

Zugehörigkeit

Als Mitglied erhalten Sie den exklusiven Zugang zum RWTH Aachen Campus, zum Cluster Smart Logistik sowie zu den weiteren Centern und Partnern. Sie nutzen diesen zum Austausch und zur Anbahnung neuer Geschäftspartnerschaften, die dem Erhalt der eigenen Wettbewerbsfähigkeit dienen. In den Räumlichkeiten der repräsentativen und kommunikationsfördernden Atmosphäre vor Ort empfangen Sie Kunden und rekrutieren qualifiziertes Personal.

Forschung & Entwicklung

Den Mitgliedern stehen die wissenschaftliche Expertise und die Infrastruktur für innovative Vorhaben zur Verfügung. Wissenschaft und Wirtschaft forschen und entwickeln gemeinsam.
In regelmäßigen Treffen stimmen die Partner über die zukünftigen Projekte des nächsten Zyklus ab. In konsortialen Forschungsprojekten wird mit anderen beteiligten Unternehmen Know-how erarbeitet und der dafür erforderliche Aufwand geteilt. Darüber hinaus ist der Kontakt zu potenziellen Kooperationspartnern für öffentlich geförderte Verbundprojekte von Anfang an hergestellt.

  • Showroom für industrielle Applikationen des Internets der Dinge (engl. Internet of Things, IoT) (Erweiterung der Innovation-Lab-Umgebung)
  • Zugang zu virtueller Testumgebung
  • Aufbau von domänenübergreifenden Usecases (mit Zukunftstechnologien, z. B. 5G)
  • IoT-Radar
  • IoT-Plattform-Übersicht und -Bewertung
  • Technologieeinsatzbewertung
  • Rapid IoT-Prototyping

Community

Mit der Immatrikulation werden Sie Teil der Community des RWTH Aachen Campus, die sich aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammensetzt. Sie haben die Möglichkeit, sich virtuell oder im direkten Austausch auf den unterschiedlichsten Veranstaltungen zu vernetzen und Ihre Themen zu platzieren und zu diskutieren. Darüber hinaus erhalten Sie als Mitglied des Centers Zugang zu allen Stakeholdern.

  • Jährliches Symposium zum Thema Connected Industry mit technologischen Schwerpunkten
  • InnoCircle ThinkTank (mehrmals jährlich)
  • Arbeitskreise zu Entwicklung von IoT-Standards für RAMI-4.0-Modell
  • Veranstaltungsorganisation
  • Bereitstellung von Veranstaltungsräumen
  • Zugang zu Publikationen

Weiterbildung

Spezifische Weiterbildungsprogramme haben den Zweck, Anwender zu befähigen, die gewonnenen Erkenntnisse in die betriebliche Praxis umzusetzen. Die mögliche Kaskade kann dabei von Master-Studiengängen über Zertifikatskurse bis hin zu Seminaren reichen. Durch diese Trainings mit erfahrenen Spezialisten erhöhen die Mitglieder auch ihre Attraktivität als Arbeitgeber.

  • Erstellung von themenspezifischen Zertifikatskursen
  • Technologie-Workshops zu IoT-Themen

Dienstleistungen

Die erfolgreiche Einwerbung von Fördergeldern ist für die Initiierung innovativer Projekte häufig von zentraler Bedeutung. Die Mitglieder haben darüber hinaus die Möglichkeit der Unterstützung in allen Aspekten des Projektmanagements: beginnend vom Screening passender Fördermittel, über den Entwurf eines Projektantrags bis hin zur erfolgreichen Projektabwicklung.